Tag der Integration zum vierten Mal in Aachen

Bericht in der Aachen Post

Mi 30. Sep 2009
Monika Herkens
Am 15. November 2009 kann die Veranstaltung von 12.00-18.00h Uhr mit kostenlosem Bus-Shuttle besucht werden

Ein breites Spektrum an Informationen erwartet die Besucher des vierten „Tages der Integration“ am Sonntag, dem 15. November ab 12 Uhr im Bischöflichen Pius-Gymnasium in der Eupener Straße 158. Über 100 Vereine, Initiativen,  Einrichtungen, Institutionen und Unternehmen stehen mit vielfältigen Aktivitäten bereit, um über Maßnahmen rund um die Integration in Aachen zu informieren.

Mit einer multireligiösen Friedenfeier des „Dialogs der Religionen“ in Aachen beginnt die Veranstaltung. Abschluss ist um 17 Uhr mit der Big Band des Pius- Gymnasiums. Dazwischen stehen in den Räumlichkeiten für die Besucher  verschiedenste Angebote bereit. Unter anderem werden einige Spieler des Bundesligisten Alemania Aachen sich den Fragen der Besucher stellen. Neu ist der Schwerpunkt Arbeitsmarkt. Die zur „Charta der Vielfalt”  beigetretene Stadt Aachen, die RWTH und weitere Unternehmen werden sich  zu diesem Thema gemeinsam mit einem Stand präsentieren, wie zum Beispiel mit Beratungsangeboten für Ausbildungsplatzsuchende, einen Bewerbungsmappencheck und einen Berufsparcourt. Neu wird auch die Präsentation der Gewinner des Förderpreises der Stadt Aachen für Integrationsarbeit im Sport sein. Alle Vereine, Migrantenorganisationen und Ehrenamtler in Aachen sind noch bis zum 30.09. eingeladen, sich mit ihren sportlichen Aktivitäten bei der Stadt Aachen zu bewerben. Die ersten drei Gewinner erhalten einen Geldbetrag (Näheres unter www.aachen.de).

Die Besucher erwarten noch weitere (Mitmach-) Angebote, Präsentationen und Ausstellungen, Gesprächsrunden und Vorträge zu unterschiedlichen Themen rund um die Integration - Die Arbeit der Migrantenorganisationen und zahlreicher Ehrenamtler wird vorgestellt, Kultur, Sport, Tanz und Theater sowie Kulinarisches aus aller Welt werden für jede Altersgruppe geboten. Für die Kinder gibt es wieder ein extra Programm. Das Stadtteilbüro Aachen-Ost finanziert einen Bus-Shuttle, der den Besuchern aus Rothe Erde und den Stadtvierteln rund um die Elsassstraße und dem Adalbertsteinweg kostenlos eine unkomplizierte Möglichkeit bietet, an der Veranstaltung teilzunehmen. Jede halbe Stunde von 11.30 Uhr bis 19 Uhr pendelt der Bus der ASEAG vom Bahnhof Rothe Erde bis zum Pius-Gymnasium. Vom Bahnhof Rothe Erde bis zur Scheibenstraße werden alle Haltestellen angefahren.
Stabsstelle Integration
Tag der Integration
Pius-Gymnasium Aachen
Eupenerstraße 158
Zeit: 12 -18 Uhr
Aktuelle Informationen:
www.tagderintegration-aachen.de
Bus-Shuttle der ASEAG
Von 11.30 Uhr alle 30 Minuten (erste Fahr t ab Bahnhof Rothe Erde) bis 19 Uhr (letzte Fahrt ab Pius-Gymnasium werden dieBusse in beide Richtungen eingesetzt.

Haltestellen werden sein: Bahnhof Rothe Erde · Geschwister-Scholl-Gymnasium · Kennedypark · Elsassstraße ·  Josefskirche (Justizzentrum) · Scheibenstraße Ab Scheibenstraße bis zum Pius-Gymnasium fährt der Bus ohne Halt.